Tipps

Espria, bist du da?

Espria, bist du da?

Wenn Sie den Veröffentlichungen der Pod-Maschinen im Jahr 2014 gefolgt sind, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass die Größe dieses Jahres wichtig war. Zwischen dem Nespresso Inissia und dem Senseo Up spielen die Marken, wer der Kleinste sein wird. Dies gilt auch für den neuen Lavazza A Modo Mio, der Liliputan-Messungen anzeigt. Im Vergleich zu seiner großen Schwester Lavazza Favola ist Espria in der Tat klein. In den Abmessungen (128 x 320 x 240 mm) liegt es nahe an der Konkurrenz. In der Höhe wird es sogar als das kleinste angesehen, hat aber andererseits eine größere Tiefe als die anderen. Espria ist eine der A Modo Mio Kapselkaffeemaschinen. Es kann daher nur mit diesem von Lavazza entwickelten Kapselsystem arbeiten. Die Marke bietet insgesamt 8 Kaffees unterschiedlicher Intensität und Aromen im Internet oder in Supermärkten an. Der Electrolux Espria verfügt über eine Stop & Go-Taste, mit der die gewünschte Kaffeemenge eingestellt werden kann. Nach 9 Minuten ohne Aktivität schaltet sich diese Pod-Maschine automatisch aus, um den Energieverbrauch zu senken. Schließlich kann das Tassenablage-Gitter auf drei verschiedene Höhen eingestellt werden, um alle Ihre Tassen aufzunehmen.
Der Electrolux Espria ist jetzt in drei Farben erhältlich: Love Red, Ebony Black und Off-White.
Espria Kaffeemaschine, Lavazza A Modo Mio, Electrolux, 99,99 €