Informationen

5 Punkte oder die Architektur für Kinder erklärt

5 Punkte oder die Architektur für Kinder erklärt

Möchten Sie Ihren Kindern die Architektur auf originelle und unterhaltsame Weise näher bringen? Dies ist bei Cinq Points möglich, einem französischen Verlag, der sich auf zeitgenössische Architektur spezialisiert hat. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Projekts stand Laurence Cafalat, Architekt der DPLG, der sich eine grafische und zeitlose Sammlung von Objekten und Spielen für junge und alte Liebhaber der Architektur vorstellte. Was gebären Berufe!

Eine spielerische und ungehemmte Herangehensweise an zeitgenössische Architektur

In zwei Kollektionen unterteilt, vertreibt Cinq Points zweifarbige Objekte mit schlichten und mit größter Sorgfalt hergestellten Designlinien. Memory-Spiele, 3D-Puzzles oder Kartenspiele ... alles ist ein Vorwand für Kinder, um Spaß zu haben und gleichzeitig die Architektur und die künstlerischen Disziplinen kennenzulernen, aus denen das heutige Universum besteht. Unter den Hits der Marke befindet sich das Spiel aus sieben sehr raffinierten Iconic-Familien, das den Teilnehmern die Entdeckung der Juwelen der Architektur des 20. Jahrhunderts verspricht. Die Archispects-Brillen sind als Phillip Johnson oder Le Corbusier im Innenhof zu sehen Erholung und schließlich drei Konstruktionsspiele, die es ermöglichen, Modularität, Ausgewogenheit und Komposition im Besonderen zu verstehen.

Zuhause: intelligente Zusammenarbeit

Home ist ein dreidimensionales Puzzle, das aus der brillanten Zusammenarbeit von Cinq Points und dem Studio Joran Briand hervorgegangen ist und auf dem doppelten Prinzip des Puzzles und des Konstruktionsspiels basiert 'Wir entdecken, indem wir das Haus dekonstruieren. Gestützt auf seine tiefgreifenden Architekturkenntnisse hinterfragt der Designer systematisch die Dimension des Objekts, konfrontiert so die Raumskala mit der der Möbel und stellt einen ständigen Dialog zwischen ihnen her. Für Cinq Points erklärte er sich bereit, das Spielfeld zu ändern, um ein nüchternes und relevantes Objekt anzubieten, das für die Synthese von Architektur und Design unerlässlich ist. Erstaunlich!

Der Favorit des Herausgebers

Wir haben uns in die originellen und innovativen Brettspiele verliebt. Build me wurde entwickelt, um das Thema der Website und ihre Gefahren anzugehen. Das Ziel ist es, so schnell wie möglich einen Turm aus 16 Teilen zu bauen und die Karte "Bauende" zu platzieren, während die anderen Spieler versuchen, ihr Gebäude vor dir zu beenden und dich daran zu hindern, deinen Bau abzuschließen. Eine Art Mille Bornes der Architektur, die Jung und Alt anspricht
Weitere Informationen zu Cinq Points